Canon Kameras ohne weiteres Zubehör als Webcam verwenden

In den aktuellen Zeiten sind Webcams zur Mangelware geworden. Auch wenn bei den Herstellern die Produktionsbänder sicher schon auf Hochtouren laufen und die Nachfrage schon bald wieder bedient werden kann, sind natürlich die derzeit erhältlichen Modelle vom Preis her in die Höhe geschossen. Dabei ist die Qualität der Webcams leider meist nicht mal sonderlich gut.

In den meisten Webcams ist ein sehr kleiner Sensor verbaut. Das bringt nicht nur eine geringe Auflösung mit sich, auch das Spiel mit der Tiefenschärfe, also der „Bokeh-Effekt“, entfällt.

Besitzer einer Canon Kamera (Liste unten) können nun – zumindest schon mal für Windows – einen Treiber installieren, mit dem eine über USB angeschlossene Kamera nicht mehr nur als Massenspeicher erkannt wird, über den die auf der Speicherkarte befindlichen Bilder abgerufen werden können. Der neue Treiber erkennt die Canon Kamera als Webcam, die sofort wie jede andere Webcam in Messengern, Skype, Zoom oder Teams eingesetzt werden kann.

Derzeit ist dieser Treiber in einer Beta-Version erhältlich, bei mir funktionierte Sie aber völlig ohne Probleme. Ich bin sicher, dass andere Kamera-Hersteller zeitnah folgen werden oder vielleicht sogar dieses Feature schon anbieten. Auch bin ich sicher, dass von Canon demnächst auch ein Treiber für Mac OS erhältlich sein wird.

Hier gehts zum Treiber:

https://www.usa.canon.com/internet/portal/us/home/support/self-help-center/eos-webcam-utility/

Wer jetzt einen Mac hat, könnte derzeit alternativ z.B. über eine Software wie das EOS Utility auch das Live-Bild der Kamera auf seinen Desktop holen und dann mit einer Software wie ManyCam oder OBS (Open Broadcast Studio) den Bildschirm virtuell abfilmen und dies als Webcam-Bild verwenden. Aber ich glaube, das ist fast schon ein wenig zu aufwändig.

Hier die Liste der unterstützten Kameras. Wenn deine Kamera nicht dabei ist, bitte trotzdem mal ausprobieren. Es funktionieren auch ältere Modelle, auch wenn diese nicht explizit aufgeführt sind.

EOS Mirrorless Cameras

  • EOS R
  • EOS RP
  • EOS M6 Mark II
  • EOS M50
  • EOS M200

EOS DSLR Cameras

  • EOS-1D X Mark II
  • EOS-1D X Mark III
  • EOS 5D Mark IV
  • EOS 5DS
  • EOS 5DS R
  • EOS 6D Mark II
  • EOS 7D Mark II
  • EOS 77D
  • EOS 80D
  • EOS 90D
  • EOS Rebel SL2
  • EOS Rebel SL3
  • EOS Rebel T6
  • EOS Rebel T6i
  • EOS Rebel T7
  • EOS Rebel T7i
  • EOS Rebel T100

PowerShot Cameras

  • PowerShot G5X Mark II
  • PowerShot G7X Mark III
  • PowerShot SX70 HS

Canon hat dazu jetzt auch noch ein Video veröffentlicht:

Happy streamin‘!

Verfasst von

Günter Hagedorn

Ich habe Spaß an neuen Dingen - vor allem technische Gadgets, allem rund um Fotografie und Computern. Noch lieber aber arbeite ich mit "meinen" Modellen an neuen Fotos und suche dafür ständig spannende Menschen, VisagistInnen, StylIstinnen und Kreative aus allen Bereichen.
Vorheriger Beitrag Virtueller Handy-Photoshoot - kostenloser Mock-Up zum Download
Nächster Beitrag Canon Livedays bei Foto Erhardt

Kommentar hinterlassen

Download der Bilder ist nicht erwünscht. ;)