Composing lernen vom Meister Peter Brownz

Vor über 15 Jahren stieß ich beim Surfen in der fotocommunity auf einen Künstler aus Österreich, der mit Photoshop großartige DigiArt-Compositings zauberte. Das damalig neue für mich waren seine sogenannten Neo-Angels – Girls mit Flügeln aller Art. Mittlerweile kennen wir uns persönlich, haben uns bereits mehrfach gegenseitig besucht und sind auch sonst immer mal im losen Kontakt.

Die Rede ist von Peter „Brownz“ Braunschmid, einem recht ungewöhnlichen, begabten, interessanten, schrulligen, lustigen, verlässlichen und vor allem kreativen Kopf, der bereits Mitte der 80er seine Leidenschaft für DigiArt für sich entdeckte. Zuerst auf dem c64 für die Intro-Szene als Digital Artist tätig, zog es ihn nach dem Umstieg auf Amiga als Grafiker in die Spielebranche. Diese Leidenschaft führte ihn in den 90er Jahren hauptberuflich in die Filmbranche.

Mittlerweile ist Brownz international als Photoshop-Trainer tätig, produziert Lernvideos, ist Fachautor für Foto-Zeitschriften, wie z.B. der Docma und ist buchbar für Photoshop-Workshops, Einzelcoachings und Auftragsbearbeitungen. Tatsächlich war unsere erste persönliche Begegnung ein Coaching in 2009, das ich bei ihm gebucht hatte und bei dem dieses Foto entstand:

Seit Jahren beschäftigt sich Peter privat mit dem Thema Dark Arts und überrascht immer wieder mit herausragenden Compositings, bei denen er aus teils unscheinbaren Bildern herausragende Werke zaubert.

Zum Glück für uns behält er dieses Wissen nicht für sich: in seinen Videos führt er anhand eines jeweiligen Bildes seine Arbeitsschritte detailliert vor und erklärt dabei jeden Gedanken in seiner unnachahmlichen Art. Mittlerweile ist seine sechste DVD mit gesammelten Lernvideos erschienen – jeweils mit nötigen Material, um die Arbeitsschritte nachzuvollziehen und damit wirklich in die Untiefen von Photoshop einzudringen.

Seine ersten zwei Lernvideo-Sammlungen mit insgesamt über 60 einzelnen Tutorials können aktuell kostenlos von Peter direkt bezogen werden. Um den Download-Link zu erhalten, musst Du eine E-Mail mit dem Betreff

„ES HEISST NUR MOIN – EGAL WAS GÜNTER SAGT“

senden an brownz@5inchmedia.tv. Diese Videos sind zwar bereits schon etwas über 5 Jahre alt, aber da sich in Photoshop von den Arbeitsschritten und der herangehensweise her nur wenig verändert hat, lassen sich diese Workshops auch heute noch problemlos nachvollziehen.

Wer mehr will – und dazu zähle ich mich ebenfalls – kann aktuell das komplette Brownz-Archiv zum halben Preis für nur 200 Euro statt 399 Euro inkl. USB3 Festplatte bekommen. Auf der 400 Gigabyte großen Festplatte befinden sich über 300 Stunden Photoshop-Training von A bis Z ab Photoshop CS4 bis zur aktuellsten Version inkl. aller Arbeitsdaten und allen Extras von Beauty-Aktionen, Texturen, Pinselspitzen bis hin zu Bildlooks – also einfach alles, was Peter je produziert hat.

Meine Empfehlung: rufe bei Brownz die zwei kostenlosen Workshop-Sammlungen ab und lass Dich inspirieren. Mich persönlich hat er schon vor Jahren überzeugt und daher kann ich es vom ganzen Herzen empfehlen. Das Sonderangebot mit 50 Prozent Rabatt kannst Du ebenfalls per E-Mail mit dem Betreff

„GÜNTER HAT GESAGT, DASS DAS GUT IST“

bei Peter bestellen über seine E-Mail-Adresse brownz@5inchmedia.tv. Wer schon immer mal in die Welt des Composings einsteigen wollte, findet keinen besseren und preiswerteren Einstieg.

Inspired by H.R. GIGER

Aktuell hat der bekennende H.R. GIGER Fan ein neues Projekt, bei dem er gemeinsam mit einem Model recht freizügige Kunstwerke in dessen Stil kreiert. Peter schreibt dazu:

„In den 80ern mutierte ich zum HR GIGER Fan. Ich durfte ihn auch insgesamt drei Mal persönlich treffen. Ich verehre seine Werke und seine Kunst. Es war immer mein Traum etwas in diese Richtung zu machen. Und jetzt habe ich endlich ein Model gefunden die mich dabei so unterstützt wie ich das möchte, um frei kreativ zu sein und das zu machen, was wirklich in meinem Kopf rumgeistert. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich nach so vielen Jahren endlich ein Model gefunden habe, dass mich hier voll unterstützt. Und weil ich diese Bilder, in denen mein ganzes Herzblut liegt, sonst nirgends zeigen kann, poste ich diese immer mal wieder hier in meinem Blog. Ohne Zensur.“

Mittlerweile sind zwei Zyklen dieser Serie erschienen und hier in seinem Blog zu finden:

https://brownzart.wordpress.com/2020/03/22/geduld-zahlt-sich-aus/
https://brownzart.wordpress.com/2020/04/15/gigerized-runde-2/

Außerdem ist Peter auch in den sozialen Medien zu finden:

https://www.facebook.com/PeterBrownzBraunschmid/
https://www.instagram.com/brownzart/

Da bleibt mir nur zu sagen: Happy Composing!

Verfasst von

Günter Hagedorn

Ich habe Spaß an neuen Dingen - vor allem technische Gadgets, allem rund um Fotografie und Computern. Noch lieber aber arbeite ich mit "meinen" Modellen an neuen Fotos und suche dafür ständig spannende Menschen, VisagistInnen, StylIstinnen und Kreative aus allen Bereichen.
Vorheriger Beitrag Auf der Suche nach dem richtigen Look
Nächster Beitrag Vielseitiges Fotowissen auf Deutsch - Alexander Heinrichs

Kommentar hinterlassen

Download der Bilder ist nicht erwünscht. ;)